Wie wirkt Vitasprint B12?

 

Drücken, schütteln, trinken – so einfach ist die Anwendung von Vitasprint B12. 

 

 

 


Die Lasche der weißen Verschlusskappe des Fläschchens abziehen und anschließend die Plastikkappe entfernen. Den roten Knopf in das Fläschchen drücken (leichtere Handhabung: Fläschchen umgekehrt auf die Tischplatte drücken). Fläschchen gut schütteln, damit das weiße Pulver aus dem roten Knopf sich mit der Flüssigkeit vermischt. Anschließend den Deckel vom Fläschchen öffnen.

 

Wie der Vitasprint B12 Knopfdruck auch ohne viel Kraft gedrückt werden kann, erfahren Sie im Video hier.

 

Vitamin B12 – sein Weg durch den Körper

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist die beste Grundlage für Ihre Vitamin-B12-Versorgung. Das in Fleisch, Fisch oder Milchprodukten enthaltene Vitamin B12 wird durch die Magensäure abgespalten und verbindet sich im Magen mit einem Transporteiweiß, dem sogenannten Intrinsic Factor. Über den Darm nimmt das gebundene Vitamin B12 über das Blut seinen Lauf in die Leber, wo es gespeichert wird. Pro Mahlzeit kann der Körper auf diesem Weg rund 1,5 bis 2 µg (Mikrogramm) Vitamin B12 aufnehmen.1 Kann der Körper nicht die erforderliche Menge an Vitamin B12 zu sich nehmen, kommt es zu einer Unterversorgung. Vitamin B12 kann auch direkt über den Darm aufgenommen werden – mittels sogenannter passiver Diffusion – wofür aber ein hochdosiertes Präparat wie Vitasprint B12 erforderlich ist.

 

Das besondere Wirkprinzip von Vitasprint B12

Ein Fläschchen Vitasprint B12 mit seinem hohen Gehalt an Vitamin B12 (500 µg) füllt den Darm mit so viel Vitamin B12, dass ein Prozent der Menge – 5 µg – im Darm und dann im Körper aufgenommen werden. Das sichert den täglichen Vitamin-B12-Bedarf eines gesunden Erwachsenen.2 Das Besondere: Mit Vitasprint B12 sind Sie mit der erforderlichen Menge an Vitamin B12 versorgt – ob nun mit Hilfe Ihres körpereigenen Transporteiweißes (Intrinsic Factor) oder ohne. 

 

Am besten hochdosiert

Das bedeutet: Vitasprint B12 ist somit auch für alle ein guter Tipp, die aufgrund von Krankheiten, Medikamenten oder höherem Lebensalter eine eingeschränkte Funktion des Intrinsic Factors aufweisen. Auch wenn man Vitamin B12 mit der Nahrung zu sich nimmt, kann der Körper dieses nicht aufnehmen – anders ist das mit Vitasprint B12. Das Wirkprinzip ist außerdem ein entscheidender Vorteil gegenüber niedrig dosierten Nahrungsergänzungsmitteln, die nur zusammen mit dem Intrinsic Factor (Transporteiweiß) wirken können. Anders als diese, kann Vitamin B12 in Vitasprint direkt im Darm aufgenommen werden und unterstützt so die Vitamin-B12-Zufuhr. Dabei ist es gut verträglich und es besteht keine Gefahr der B12-Überdosierung. Täglich Vitamin B12 – für mehr Kraft, Konzentration und Leistungsfähigkeit!

 

 

Was Vitasprint auszeichnet

  • Deutschlands meistgekauftes Stärkungsmittel in der Apotheke*.
  • Unverändert in Zusammensetzung und Konzentration der Wirkstoffe.
  • Arzneimittel deckt den erforderlichen Tagesbedarf an Vitamin B12, auch bei (unentdeckten) Aufnahmestörungen – durch passive Diffusion.
  • Klarer Vorteil gegenüber geringer dosierten Nahrungsergänzungsmitteln aus der Drogerie.
  • Als traditionelles Arzneimittel seit über 30 Jahren auf dem deutschen Markt. 
  • Bewährte Verträglichkeit.
  • Verzicht auf Farbstoffe, Alkohol und tierische Bestandteile.
  • Verzicht auf Zucker, daher auch für Diabetiker geeignet (ein Trinkfläschchen entspricht 0,1 BE).

 *Quelle: IMS Deutschland, 05a Tonika Markt, MAT März 2016

 

1 Dharmarajan, T. S., Norkus, E. P.: Approaches to vitamin B12 deficiency. Early treatment may prevent devasting complicationsPostgrad Med 2001; 110 (1): 99-105

2 Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt eine tägliche Vitamin-B12-Zufuhr von 3 μg für den gesunden Erwachsenen. Überschüssiges Vitamin B12 wird entweder in der Leber gespeichert oder einfach wieder ausgeschieden.